Unterricht mal anders - Grundschule Diesdorf

Direkt zum Seiteninhalt
Mediathek
.








.
Musikunterricht mal anders

Unterricht der anderen Art erlebten die Schülerinnen und Schüler der Dr. -  Georg -  Schulze -  Grundschule Diesdorf am 5.09.2017. Gemeinsam machten sich alle auf den Weg in die Turnhalle. Dort war bereits eine Bühne aufgebaut und ein Keyboard sowie der kunterbunte Teppich auf der Bühne, der an ein Gesellschaftsspiel erinnerte, machten die kleinen Zuschauer neugierig.
Das Ensemble, das von der Pianistin und Musikpädagogin Prof. Dr. Ines Mainz gegründet wurde, und welches übrigens nicht zum ersten Mal in Diesdorf auftrat, führte ein Konzerttheater zu Mozart und seiner Zeit auf. Die Künstler wollen mit ihren Vorführungen Kulturgeschichte altersgerecht vermitteln.
Das zauberhafte Sing! und Kling! - Spiel entführte die Zuschauer in eine andere Zeit, in die Zeit, in der Mozart lebte. Mozart konnte mit seinen Spielideen, wie z. Bsp. rückwärts sprechen oder singen oder sich viele Wörter merken, niemanden begeistern. Dann fand er ein Spiel, und gemeinsam mit den Kindern, die beim Würfeln halfen, und der Spielfigur „Hütchen“ begann eine abenteuerliche Geschichte. Jedes Feld, das Hütchen betrat, barg eine neue Aufgabe für Mozart. Der Magier, der durch das Betreten eines bestimmten Feldes auf den Plan gerufen wurde, versuchte alles, um die Zuschauer von sich zu beeindrucken.
Kinder und auch die Lehrer wurden voll in das Stück integriert. Sie tanzten, spielten und musizierten zu klassischen Klängen. Der Applaus am Ende der Vorstellung bestätigte die Künstler in ihrem schauspielerischen, gesanglichen und instrumentalen Können und bewies, dass klassische Musik, zeitgemäß verpackt, allen Altersklassen Spaß machen kann.
Unsere Schulleiterin Frau Bock bedankte sich für die gelungene Veranstaltung, und die Kinder fanden, das war: „… 7, … 8, … 9, … 10, … Klasse!“
Zurück zum Seiteninhalt