Verkehrserziehung - Grundschule Diesdorf

Direkt zum Seiteninhalt
Mediathek

Tag der Verkehrserziehung

Der Tag der Verkehrserziehung (28.05.2018) bot den Schülerinnen und Schülern unserer Grundschule wieder ein buntes Programm. Die 4. Klasse hat sich intensiv auf die bevorstehende Fahrradprüfung vorbereitet. Unter Aufsicht der Polizei fuhren sie zum wiederholten Male die Prüfungsstrecke ab, damit am Tag der Prüfung auch wirklich alles klappt. Einige Schülerinnen nutzten das letzte Wochenende, um die Strecke mit ihren Tücken zu verinnerlichen. Die 3. Klassen wurden in 4 Gruppen eingeteilt und durchliefen verschiedene Stationen, wie z. Bsp. Kettcar fahren auf dem Parcour mit Unterstützung der Kollegen der Verkehrswacht oder Benennung der Teile des Fahrrades usw. Die 1. und 2. Klassen wurden in 5 Gruppen eingeteilt und haben ebenfalls im Stationsbetrieb gearbeitet. Da wurde gesungen und gequizt, Arbeitsblätter ausgefüllt und gemalt. Alle konnten ihr bereits vorhandenes Wissen unter Beweis stellen und ganz sicher hat jeder auch wieder etwas Neues gelernt.  



Radfahrprüfung

Ganz aufgeregt fieberten die Viertklässler dem Termin (29.05.2018) der Fahrradprüfung entgegen. In den zurückliegenden Wochen war die Prüfung das Thema Nr. 1. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schulz sowie den Regionalbereichsbeamten der Verbandsgemeinde Beetzendorf – Diesdorf, Frau Sälzer und Herrn Bialas, bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse auf dieses besondere Ereignis vor. Dazu gehörten auf jeden Fall ein verkehrssicheres Fahrrad und ein gut sitzender Helm. Die Räder wurden durch die Mitarbeiter der Verkehrswacht kontrolliert, die für jedes Fahrzeug, das in Ordnung war, eine Plakette vergaben.
Zuerst mussten alle die theoretische Prüfung bestehen. Das hat nach 2 Anläufen geklappt. Bei der praktischen Prüfung mussten die „Fahrschüler“ eine bestimmte Strecke im Ort abfahren. An besonders markanten oder gefährlichen Stellen standen Posten, die genau dokumentiert haben, ob die Kinder alles richtig gemacht haben. Einige der Viertklässler mussten auch hier einen zweiten Versuch starten. Aber jetzt haben alle den heiß ersehnten Fahrradpass und können sich sicher im Straßenverkehr bewegen.

 Datenschutzerklärung
Zurück zum Seiteninhalt